October 28, 2020

CroatiaRh

CroatiaRh – China Products News – Reviews – How to – All information about China shopping.

Das Intel oneAPI-Rendering-Tool ist eine neue Waffe für Inhaltsersteller und macht Kreativität einfach zur Realität

Intel oneAPI rendering tool
Spread the love

Vor kurzem hat Intel auf der SIGGRAPH 2020-Konferenz das neueste Produkt des oneAPI-Rendering-Toolkits veröffentlicht. Als Mitglied der oneAPI-Produktfamilie von Intel kann das Rendering-Toolkit der Grafik- und Renderingbranche höchste Leistung und Wiedergabetreue bieten. Durch eine Reihe von Open-Source-Rendering- und Ray-Tracing-Bibliotheken kann das Toolkit eine leistungsstarke visuelle Erfahrung mit hoher Wiedergabetreue erzielen und Workloads beschleunigen, die große Datenmengen enthalten, hochkomplex sind und integrierte künstliche Intelligenz erfordern. Zu den neuen Produkten des Rendering-Toolkits gehören: Intel® OSPRay Studio und OSPRay for Hydra, die in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 eingeführt werden, sowie die Visualisierungsfunktion von oneAPI Intel DevCloud. DevCloud kann jetzt auf der Intel Developer Zone-Website registriert werden.

Das oneAPI-Rendering-Toolkit von Intel verfügt über leistungsstarke Raytracing- und Rendering-Funktionen und bietet eine leistungsstarke, hochtreue, skalierbare und kostengünstige Plattform, die die Rendering-Funktionen auf ein neues Niveau hebt.

Mithilfe von Intel XPU-Hardware, beständigem Intel Optane-Speicher, Netzwerkverbindungslösungen und oneAPI-Softwarelösungen können Inhaltsersteller und -entwickler ihre Ideen auf realistischere Weise präsentieren und das hohe Niveau aktueller und zukünftiger Systeme und Beschleuniger genießen. Leistung, Effizienz und Flexibilität.

Intel OSPRay Studio ist eine Szenengrafikanwendung mit High-Fidelity-, Raytracing-, Interaktivitäts- und Echtzeit-Rendering-Funktionen sowie Multiformat-3D-Modellen und Zeitreihen-Visualisierungsfunktionen. OSPRay Studio besteht aus Intel OSPRay und anderen Intel-Rendering-Bibliotheken (Intel® Embree, Intel® Open Image Denoise usw.), die für die Visualisierung wissenschaftlicher Forschung und das fotorealistische Rendering verwendet werden können.

Intel OSPRay for Hydra ist ein Universal Scene Description (USD) -Renderer, der der Hydra-API-Spezifikation entspricht. Es bietet High-Fidelity, erweiterbare Raytracing-Leistung und Echtzeit-Rendering-Funktionen. Über die Schnittstelle zur Fokussierung des Blickwinkels können Filmanimationen und 3D-CAD / CAM-Modelle erstellt werden.

READ  MIUI 12 upgrade for over 30 models confirmed ahead of launch

Die neueste DevCloud-Funktion, die für Intel oneAPI erstellt wurde, kann Visualisierungs- und Rendering-Iterationen realisieren und Anwendungen mit interaktiven Remotedesktop-Echtzeitfunktionen erstellen. Benutzer können das Intel oneAPI-Rendering-Toolkit verwenden, um die Visualisierungsleistung zu optimieren und die Arbeitslast einer Vielzahl der neuesten Intel-Hardware (CPU, GPU, FPGA) zu bewerten. Diese Funktion kann direkt ohne Installation, Einrichtung oder Konfiguration verwendet werden.

Mit einer offenen Entwicklungsumgebung für Raytracing und Rendering bietet die Intel-Plattform Entwicklern die folgenden Vorteile:

• Das offene Plattformmodell bietet architekturübergreifenden Support für mehrere Plattformen mit unterschiedlicher Leistung und unterschiedlichen Kosten und löst die Probleme der Bindung einzelner Lieferanten und Kunden.

• Die Open-Source-Bibliothek des Rendering-Toolkits fördert Innovationen durch leistungsstarke Raytracing- und Rendering-Funktionen, die die Funktionen der GPU erweitern, z. B. Modellkomplexität höher als Dreiecke, Pfadverfolgung, Zusammenführungsvolumen, geometrisches Rendering usw., um die aktuelle Arbeitslast innovativ zu lösen Datenexplosionsproblem.

• Die Integration künstlicher Intelligenz wird durch Intel Open Image Denoise und Intel® Distribution des OpenVINO ™ -Toolkits weiter vereinfacht und durch den Intel® Xeon® Scalable-Prozessor der dritten Generation mit Intel® Deep Learning-Beschleunigung und bfloat16-Funktionen beschleunigt.

• Intel-Tools sind bereit für eine neue Generation von Hardware-Innovationen und stellen sicher, dass Visualisierungsanwendungen automatisch erweitert werden können, um zukünftige Intel-CPUs, GPUs und andere Beschleuniger zu unterstützen.

Das oneAPI-Rendering-Toolkit kann auf Branchen angewendet werden, die höhere Qualitätsanforderungen für die Visualisierung stellen: wie Unterhaltung, Spiele, HPC und andere Branchen. Diese Branchen generieren zunehmend eine große Datenmenge, die Arbeitsbelastung ist hochkomplex und die Integration künstlicher Intelligenz ist auch erforderlich, um eine qualitativ hochwertige visuelle Präsentation zu erzielen.