October 28, 2020

CroatiaRh

CroatiaRh – China Products News – Reviews – How to – All information about China shopping.

Ist das Huawei Hongmeng OS-Handy weit von uns entfernt?

das Huawei Hongmeng OS-Handy
Spread the love

Vor einigen Tagen hat jemand den Anpassungsprozess von Hongmeng OS auf Smartphones auf Weibo bekannt gegeben, der hauptsächlich von den Chips auf den Telefonen ausgeht und Kirin 9000 bis Kirin 710 abdeckt, was breite Aufmerksamkeit erregt hat.

Neben dem Hongmeng-Betriebssystem von Huawei achtet die Außenwelt natürlich auch auf das kommende Huawei Mate 40-Mobiltelefon. Einige Leute sagten sogar in den Kommentaren, dass das Mate 40-Telefon möglicherweise mit Hongmeng OS 2.0 ausgestattet ist, wenn es veröffentlicht wird – was etwas zu anmaßend ist.

Hongmeng OS ist zweifellos einen Besuch wert, aber auf Smartphones ist es wirklich eilig und kann nicht kommen.

Der Hongmeng OS-Anpassungsplan ist mit Ausnahme des Kirin 970-Modells verfügbar

Huawei Hongmeng OS-Handy

Am 3. Oktober stellte der digitale Blogger „Courage Digital King“ den Anpassungsprozess für das Betriebssystem Hongmeng vor, der sich hauptsächlich auf die Anpassung von Smartphones bezieht. Nach dem Inhalt von Weibo zu urteilen, verfolgt der Blogger Huawei und Honor seit langer Zeit und hat einige interne Verbindungen zwischen Huawei, so dass er ein gewisses Maß an Glaubwürdigkeit besitzt.

Der Anpassungsprozess in der Offenbarung unterscheidet sich hauptsächlich vom SoC-Prozessor, dem Kerngerät des Smartphones. Speziell:

Die erste Charge ist Kirin 9000

Die zweite Charge ist Kirin 990 5G

Die dritte Charge ist Kirin 990 4G (teilweise), Kirin 985 und Kirin 820 (teilweise);

Die vierte Charge ist Kirin 820 (teilweise), Kirin 980 und Kirin 990 4G (teilweise) vierte Charge;

Schließlich Kirin 810 und Kirin 710 (teilweise).

Aus der Sicht des Kirin-Chip-Produktsystems von Huawei ist diese Offenbarung vernünftig.

Zusammenarbeit mit Hongmeng OS

Der Kirin 9000 ist ein Kirin-Chip, den Huawei öffentlich angekündigt, aber nicht veröffentlicht oder öffentlich verkauft hat. Was bestätigt werden kann, ist, dass es im 5-nm-Verfahren von TSMC hergestellt wird und in der kommenden Huawei Mate 40-Serie von Smartphones enthalten sein wird.

READ  MediaTek cancels high-end 5nm chip development plan

Die ersten Anpassungen sind nicht überraschend.

Neben dem Kirin 9000 sind die Kirin 9-Serien an die Kirin 990-Serie (einschließlich 5G / 4G), den Kirin 985 und den Kirin 980 angepasst. Unter ihnen ist der Kirin 985 ein Kirin-Chip der mittleren bis oberen Preisklasse, der im Jahr 2020 auf den Markt gebracht wurde, und die Kirin 990-Serie ist der Flaggschiff-Chip von 2019, Kirin 980 ist der Flaggschiff-Chip von 2018 – alle verwenden den TSMC 7nm-Prozess. aber es gibt erste und zweite Generationen.

Der Kirin 970 2017, der den 10-nm-Prozess verwendet, wurde nicht unterstützt.

Bei der Kirin 8-Serie enthält der Anpassungsplan zwei Chips. Unter diesen ist Kirin 820 ein Kirin-Chip, der im März dieses Jahres auf den Markt gebracht wurde und als Mittelklasse positioniert ist. Kirin 810 wurde letztes Jahr veröffentlicht und erstmals mit der von Huawei selbst entwickelten Da Vinci-Architektur ausgestattet. Beide verwenden auch die 7-nm-Prozesstechnologie von TSMC.

Der letzte ist der Kirin 710 der 7er-Serie, der im Juli 2018 veröffentlicht wurde und unter Verwendung des 12-nm-Prozesses von TSMC gebaut wurde – des am längsten freigegebenen Chips und der niedrigsten Prozesstechnologie im obigen Anpassungsplan.

Unter den Kirin-Chips, die an den oben genannten Enthüllungen beteiligt sind, wird Huawei im Allgemeinen auf den Anpassungsplan zurückgreifen, der die Kirin-Chips und verwandten Modelle abdeckt, die frühestens 2018 veröffentlicht wurden, und die minimale Prozessortechnologie beträgt 12 nm.

Hongmeng 2.0 auch als Open-Source

Es ist zu beachten, dass im Smartphone-Produktsystem von Huawei (und Honor) nicht alle Modelle Kirin-Chips verwenden und einige Low-End-Produkte MediaTek- und Qualcomm-Chips verwenden. Derzeit ist dieser Teil der Maschine noch nicht bekannt, ob das Modell angepasst wird.

READ  Najveći inozemni saveznici Huaweia stabilizirali su 7nm čipove

Obwohl diese Offenbarung den relevanten Kirin-Chip betrifft, spricht sie nicht speziell über die Anpassungszeit, so dass für normale Verbraucher der erwartete Wert, den diese Offenbarung erfüllen kann, nicht so hoch ist.

Hongmeng ist es wert, sich darauf zu freuen, kann aber auf Smartphones keine Angst haben

Hongmeng OS trat erstmals auf der Huawei Developer Conference (HDC) 2019 auf. Bis 2020 ist der HDC bereits Hongmeng OS 2.0.

Tatsächlich hat Hongmeng OS große Fortschritte von 1,0 auf 2,0 gemacht.

Auf der vorherigen Huawei-Entwicklerkonferenz kündigte beispielsweise Wang Chenglu, President von Huawei Consumer Business Software, offiziell die vollständige Plattform-Toolkette von Hongmeng OS an, einschließlich des Hongmeng OS-Anwendungsframeworks, mehr als 13.000 APIs, der HUAWEI DevEco-Entwicklungstools, des Ark-Compilers und der Distributionsanwendung.

Natürlich wurde Hongmeng 2.0 auch als Open-Source-Version angeboten, und relevante Codes können bereits von offiziellen Kanälen heruntergeladen werden.

Dies kann auch als die Bemühungen von Huawei angesehen werden, die Migration von Smartphones auf Hongmeng OS zu fördern.

Aufgrund der späteren Situation, einschließlich Baidu Maps, Didi usw., hat eine Gruppe von Anwendungsentwicklern ihre Zusammenarbeit mit Hongmeng OS über offizielle Kanäle angekündigt, was auch zeigt, dass Hongmeng OS auch in der Anwendungsökologie langsam Fortschritte macht.

In einer Umgebung mit hohem Risiko ist es ratsam, eine weitere Option zu haben.

Für das Smartphone-Geschäft von Huawei ist es zumindest vorerst noch untrennbar mit dem Android-Ökosystem verbunden. HMS 5.0 ist ebenfalls in vollem Gange; Selbst wenn es sich um das alternative Hongmeng-Betriebssystem handelt, ist es untrennbar mit der Vererbung einiger der vorhandenen Entwicklungsergebnisse des Android-Anwendungs-Ökosystems wie Ark Compiler und HMS verbunden.

READ  Chinese in the shadow of the WeChat ban: from panic and helpless to prosecution